Jänner 2018

Winterbergbahnen inklusive

Das Urlaubspaket mit Ski- und Schnee-Erlebnis vom 8. bis 25. Januar und vom 12. bis 15. März 2018 Ob Pistenspaß mit der ganzen Familie, Wanderausflüge in die idyllische Berglandschaft oder Action auf der Rodelbahn – mit dem Angebot „Winterbergbahnen inklusive“ ist das alles möglich. Es gilt für Skifahrer und Snowboardfahrer genauso wie für Wanderer, Schneeschuhgeher oder Rodler. So können die Gäste ihren Urlaub flexibel planen und die ganze Vielseitigkeit des Tannheimer Tals erleben. Bergbahnen inklusive und Skifahren inklusive versprechen unvergessliche Ski- und Schnee-Erlebnisse.

Skifahren inklusive in sechs Gebieten

Jeden Tag ein anderes Skigebiet – im Tannheimer Tal und Jungholz ist das kein Problem. Hier haben Skifahrer die Qual der Wahl. Ob nun sportliche Abfahrten in Schattwald und Zöblen, schöne Naturschneehänge am Neunerköpfle und in Nesselwängle, aussichtsreicher Pistenspaß in Grän oder Familienspaß in Jungholz. Mit dem Angebot „Skifahren inklusive“ ist das alles möglich. Denn in den drei Januar-Wochen vom 8. bis 25. Januar 2018 sowie im Frühjahr vom 12. bis 15. März 2018 sind für alle Gäste, die einen Mindestaufenthalt von drei Nächten buchen, die Lifttickets von Montag bis Donnerstag inklusive. Voraussetzung ist eine gültige elektronische Gästekarte. Skifahrer zeigen die Gästekarte an der Kasse der Bergbahnen vor und gegen eine Chipkarten-Kaution von 2 Euro wird eine Skikarte ausgestellt.

Winterbergbahnen inklusive

Auch Wanderer kommen mit dem Ticket „Winterbergbahnen inklusive“ voll auf ihre Kosten, denn damit können sie die vier Bergbahnen, welche Fußgänger befördern dürfen, gratis nutzen. Das Angebot ist in Tannheim, Grän, Nesselwängle und Schattwald jeweils vom 8. bis zum 25. Januar sowie 12. bis 15. März 2018 und ab einer Mindestaufenthaltsdauer von drei Nächten, von Montag bis Donnerstag, gültig. Einem entspannten Ausflug zum „Panorama-Informator“ oder den „Sonnenpanoramahut“ auf dem Füssener Jöchle bei Grän, zum größten Gipfelbuch der Alpen auf dem Neunerköpfle oder zum „Fensterl ins Tannheimer Tal“ bei der Bergstation der Wannenjochbahn in Schattwald steht somit nichts mehr im Weg. Auch ein Familienausflug auf die 3,5 km lange Rodelbahn in Nesselwängle ist mit dem Ticket möglich.

 

 

Internationales Ballonfestival Tannheimer Tal

(Unser Haus liegt direkt am Startplatz)

Rund 25 Heißluftballon-Teams starten 2018 beim 23. Internationalen Ballonfestival Tannheimer Tal vom 13. bis 28. Januar 2018. Mit von der Partie sind Teilnehmer aus aller Welt, die den Himmel über dem Tiroler Hochtal mit ihren sanften Flugriesen zum Leuchten bringen. Besucher können nicht nur Zuschauen und das vielfältige Rahmenprogramm genießen, sondern auch selbst bei einer Ballonfahrt dabei sein. anz im Farbenrausch erleben Besucher das Tannheimer Tal, wenn die Tiroler Ferienregion erneut Schauplatz des Internationalen Ballonfestivals für Teams aus aller Welt ist. Täglich zwischen 11 und 12 Uhr heben die bunten Heißluftballone gemeinsam ab und steigen so hoch in den Himmel, bis sie nur noch als leuchtende Farbtupfer über den Gipfeln zu sehen sind. Bei optimalen Wetterbedingungen brechen einige Piloten zur Alpen-Überquerung auf, andere blicken bei Touren ins benachbarte Allgäu aus der Vogelperspektive von den Allgäuer Alpen bis zum Ortler. Während des hochkarätigen Events können Urlauber nicht nur spektakuläre Start- und Landemanöver mitverfolgen, sondern haben auch die Möglichkeit, selbst an einer Ballonfahrt teilzunehmen. Die Anmeldung erfolgt direkt am Startplatz oder vorab bei Rudi Höfer unter +43 676/9490250. Der Preis beträgt 250 Euro pro Person.

Zuschauer werden auch vom Ballonglühen begeistert sein. Die Ballonglühen finden jeweils abends um 20 Uhr statt. Beim Ballonglühen werden die Ballons fahrfertig aufgerüstet, allerdings ohne wirklich zu starten. Die Flamme des Brenners beleuchtet den Ballon von innen und bringt diesen zum Glühen — ein unvergessliches Schauspiel mit den Elementen Feuer und Luft.

Ballonglühen in Nesselwängle - 16. Januar 2018

Ballonglühen in Jungholz - 23. Januar 2018

 

Nordic Fitness Wintertage

Kostenlose Übungsstunden und Materialtests Bretter, Stöcke, Schuhe: Nicht nur Techniken, sondern auch Sportgeräte rund um die nordischen Disziplinen können Gäste während den „Nordic Fitness Winter Tagen“ im Rahmen des SKI-TRAIL Tannheimer Tal- Bad Hindelang nach Herzenslust ausprobieren – und zwar gratis. Am 26. und 27. Januar 2018 jeweils ab 10 Uhr stellen führende Ausstatter ihre Ausrüstungen rund ums Langlaufen kostenfrei zur Verfügung, darunter rund 250 Paar Ski und über 60 Paar Schneeschuhe. An beiden Tagen stehen darüber hinaus die Experten der teilnehmenden Firmen für Fragen und nützliche Tipps bereit. Freitags und Samstags finden kostenlose Übungsstunden mit dem deutschen Olympia-Silbermedaillen-Gewinner Peter Schlickenrieder statt.

Übungsstunden mit Peter Schlickenrieder Freitag, 26. Januar 2018: 10 Uhr

Übungsstunde im Skating mit Peter Schlickenrieder bei der Sägerklause in Tannheim. 14 Uhr

Übungsstunde in der klassischen Technik mit Peter Schlickenrieder bei der Sägerklause in Tannheim. Samstag, 27. Januar 2018: 11.30 Uhr

Übungsstunde im Skating mit Peter Schlickenrieder beider Sägerklause in Tannheim.13.30 Uhr Übungsstunde in der klassischen Technik mit Peter Schlickenrieder bei der Sägerklause in Tannheim.

 

SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang

Der SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang, der vom 26. bis zum 28. Januar 2018 stattfindet, ist mit jährlich knapp 1.500 Startern einer der größten Langlauf-Veranstaltungen Österreichs und Deutschland. Bei dem Langlaufmarathon messen sich die Teilnehmer auf der Strecke von Tannheim über Zöblen bis Oberjoch auf der Allgäuer Seite in der klassischen Technik oder Skating. Neben den Klassik-Strecken mit 13 und 33 Kilometern sowie den beiden Skating-Varianten mit 36 und 60 Kilometern gibt es ein zusätzliches Skating-Rennen mit 19 Kilometern. Der Nachwuchs kann sich auf den MINI SKI-TRAIL mit zwei und vier Kilometern Länge freuen. Zum Rahmenprogramm gehören nicht nur kostenlose Materialtests bei den Nordic Fitness Wintertagen, sondern auch die ebenfalls kostenlosen Übungsstunden mit Peter Schlickenrieder. Abends stehen dann beim Technik-Parcours des Deutschen Skiverbandes die ganz kleinen Langläufer im Fokus.

Weitere Informationen zum Langlaufmarathon oder zur Anmeldung unter www.ski-trail.info

 

 

Februar/März 2018

Funkenfeuer in Jungholz

In der Ferienregion Tannheimer Tal beginnt der Frühling am 18. Februar 2018. Dann nämlich wird in Jungholz die Funkenhexe, die lebensgroße Verkörperung der kalten Jahreszeit, symbolisch verbrannt. Ab 20 Uhr treffen sich alle, die die Wärme herbeisehnen am Feuerwehrhaus Jungholz. Mit Funkenküchle, einem süßen Schmalzgebäck, und dem vorerst letzten Glühwein des Winters stimmen sich Einheimische und Touristen vor dem riesigen Feuer auf den Frühling ein.

Frühjahr/Sommer 2018

TRAILdays Tannheimer Tal

Die Bergwander- und Trailrunwoche im Tannheimer Tal Von Mittwoch, 23. bis Sonntag, 27. Mai 2018 findet ein Mix aus geführten Läufen und Workshops mit Leki-Experten und Olympiamedaillengewinner Peter Schlickenrieder statt. Ein spannendes Rahmenprogramm für ambitionierte angehende Trailrunner und als Abschluss verspricht der traditionelle Seen-Lauf unvergessliche Tage im Tannheimer Tal.

Der Seen-Lauf im Tannheimer Tal

Das Sport- und Naturerlebnis im „schönsten Hochtal Europas“ Laufschuhe schnüren und los geht's durch eine eindrucksvolle Landschaft: Am Samstag, 26. Mai 2018, findet im Tannheimer Tal der Seen-Lauf statt. Die Läufer haben die Wahl zwischen zwei Strecken, einer 22,2 Kilometer und einer zehn Kilometer langen Runde. Beide führen durch das Naturschutzgebiet am Vilsalpsee. Neu ist im Rahmen der Traildays die Trailrun-Strecke mit 15 Kilometern und 770 Höhenmetern. Auch für Kinder werden entsprechende Strecken im Ortskern von Tannheim angeboten. Das Organisations-Team erwartet wieder etwa 700 Teilnehmer aus nah und fern zu diesem Lauferlebnis vor der atemberaubenden Bergkulisse der Tannheimer Berggipfel. Die Trailrunner starten um 15.00 Uhr. Beginn für die 22,2-Kilometer-Distanz für Läufer ist um 15.15 Uhr, um 15.30 Uhr folgen dann die Läufer über die 10-Kilometer-Distanz. Auch der Nachwuchs kann sich sportlich betätigen: Kindern und Schülern steht eine ein und zwei Kilometer lange Strecke zur Auswahl. Der Start der jungen Nachwuchs-Sportler erfolgt um 14.45 Uhr. Neu ist der Start- und Zielbereich an der Tennishalle Sägerklause in Tannheim, wo auch die Startnummern ausgegeben werden als auch die Siegerehrung stattfindet.

Rennrad-Ausfahrten mit Marcel Wüst rund ums Tannheimer Tal Rennrad-Training unter Profi-Anleitung:

Ehemaliger Radprofi ist eine Woche zu Gast Ein berühmtes Gesicht ist im Tannheimer Tal zu Gast: Marcel Wüst hat eine erfolgreiche Radprofi-Laufbahn hinter sich: Insgesamt 111 Siege, davon 14 Etappenerfolge bei Tour de France, Giro d’ Italia und La Vuelta, konnte der Deutsche während seiner Profikarriere verbuchen. Im Juni bringt Wüst bei den Rennrad-Wochen im Tannheimer Tal seine sportliche Kompetenz interessierten Rennradlern nahe. Die Ausfahrten führen von Samstag, 19. Mai bis Samstag, 26. Mai 2018 durch die abwechslungsreiche Natur im und um das Tiroler Hochtal und bieten Rennradlern ideale Trainingsmöglichkeiten für den Rad-Marathon Tannheimer Tal, der am 1. Juli 2018 stattfindet. Dabei garantiert Wüst: „Gute Betreuung und Spaß. Tipps bekommen sie von mir ohne gefragt zu werden. Wenn mir etwas an der Position, Fahrtechnik oder den Rad-Einstellungen auffällt, plappere ich einfach drauf los. Das liegt mir am Herzen. Ich brenne eben für diese Sportart.“ Unterstützt wird der TV-Radsportexperte von Lokalmatador Christian Strebl. Die gemeinsamen Touren sind in vier Leistungsgruppen unterteilt: Racer Der Teilnehmer ist ein Top-Radsportler und sucht die Herausforderung auf dem Rennrad. Sportive Der Teilnehmer fährt intensiv Rennrad und betreibt das Radfahren als Leistungssport. Hobby Der Teilnehmer fährt regelmäßig Rennrad und betreibt das Radfahren als Sport. Kinder ab 16 Jahren in Begleitung der Eltern oder Erziehungsberechtigten erlaubt. Genuss Für Teilnehmer, die das Radfahren regelmäßig betreiben und sich im Urlaub mit Radfahren beschäftigen wollen. Kinder ab 12 Jahren (die mit dem Rennrad vertraut sind) in Begleitung der Eltern oder Erziehungsberechtigten erlaubt. Hinweis Im Zweifelsfalle immer eine Gruppe tiefer wählen. Unser Ziel sind ausgeglichene Gruppen. Im Interesse einer ausgewogenen Gruppe kann der Guide über- oder unterforderte Fahrer neu einteilen. Bei einer „Rennrad-Wochen-Pauschale“ sind die Ausfahrten inklusive. Pro Ausfahrt und Teilnehmer wird ein Unkostenbeitrag von € 15,00 verlangt. Treffpunkt für die Ausfahrten ist die Tourismusinfo Tannheim, 10 Uhr. Die Streckenlängen der Ausfahrten werden den Witterungsverhältnissen individuell vor der Abfahrt angepasst, somit kann es auch zu einer Verschiebung des Fahrtechnik-Workshops kommen. Wenn es zu den Ausfahrten am Vormittag (Start 10 Uhr am Tourismusinfo Tannheim) regnet, dann wird die Abfahrtszeit auf 14 Uhr verschoben! Jeder Teilnehmer ist bei den gemeinsamen Ausfahrten, speziell in Punkto Defekte und ggf. notwendigem Rücktransport selbst verantwortlich!

Berge in Flammen Herz-Jesu-Feuer im Tannheimer Tal

Manche sehen es als ungewöhnliches Naturschauspiel. Andere bewundern die geheimnisvolle Atmosphäre dieser Sommernacht. Für die Menschen im Tannheimer Tal ist es seit über 200 Jahren ein wichtiger Brauch, der an ein bedeutendes historisches Ereignis erinnert. Wie jedes Jahr sind es kunstvolle Feuer in Form von Kreuzen, betenden Händen oder Herzen. Damit gedenken die Bewohner dem erfolgreichen Widerstand gegen die napoleonischen Truppen, die 1796 in Tirol einfielen und auch das Tal bedrohten. Als Zeichen des Zusammenhalts aller Tiroler und für den gemeinsamen Kampf entzündeten sie damals die religiösen Motive auf den Bergrücken. Daraus entstand das Gelöbnis, das Herz-Jesu-Feuer jedes Jahr als Danksagung aufleben zu lassen. Diese Tradition ist nur eines von vielen Beispielen für den Sinn der Leute im Tannheimer Tal für ihre Geschichte und echtes Brauchtum. Das Herz-Jesu-Feuer findet am 9. und 10. Juni 2018 statt.

Rad-Marathon Tannheimer Tal

Über Deutschlands höchste Passstraße Drei Distanzen stehen zur Auswahl Die Ferienregion Tannheimer Tal hat für ambitionierte Rennradfahrer viel zu bieten. Ausdauer und langen Atem beweisen die Sportler beim Rad-Marathon Tannheimer Tal am Sonntag, 1. Juli 2018. Das Highlight der Rad-Saison im „schönsten Hochtal Europas“ bietet den jährlich rund 1.600 Teilnehmern drei Distanzen mit unterschiedlichem Leistungsprofil. Auf der Radkarte sind für Rennradfahrer insgesamt 2.500 Kilometer ausgewiesen. „Das Tannheimer Tal in Tirol ist ein idealer Startpunkt für lange Radtouren mit dem Rennrad in die umliegenden Regionen, wie beispielsweise ins benachbarte Allgäu, an den Bodensee oder bis in die Alpen an den Arlberg", sagt Michael Keller, Geschäftsführer des Tourismusverbands Tannheimer Tal. Die vielseitigen Radrouten locken auch jedes Jahr ehemalige Rad-Profis in das Hochtal. Gerrit Glomser sowie Marcel Wüst sind schon fast Dauergäste, die auch beim Rad-Marathon in die Pedale treten.

Weitere Informationen unter www.rad-marathon.at

 

 

Almabtriebe im Tannheimer Tal

Almabtrieb in Tannheim - Donnerstag, 21. September 2018

Ab 11 Uhr sorgen „Peter Schröppel und seine Original Schwabenländer Musikanten“ für Unterhaltung im Festzelt. Ab ca. 12.30 Uhr werden die geschmückten Tiere durchs Dorf zum Festplatz getrieben. Ab 17 Uhr sorgen die „Alpenyetis“ für super Stimmung. Um 20 Uhr findet die Ehrung der Älpler mit Schellenübergabe im Festzelt statt. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt! Auf zahlreiche Besucher freut sich die Landjugend Tannheim.